banking software private vermögensverwaltung Software für Banken
The leading banking software by

PRODUKT - Funktionen



Risiko und Compliance

OLYMPIC Banking System unterstützt die Verwaltung aller Informationen in Bezug auf potenzielle und bestehende Kunden, einschliesslich eines umfangreichen Funktionsangebots hinsichtlich der Anforderungen an die Risikosteuerung und Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften.

Die verfügbaren Funktionen umfassen:

  • Kontaktmanagement
  • Erstellung kundenbezogener Risikoprofile – MiFID-Profilerstellung
  • Bekämpfung von Geldwäsche (KYC-KYT-KYP)
  • Dokumentenverwaltung und -verfolgung
  • Verwaltung schwarzer Listen
  • Verwaltung vertraulicher Daten
  • MiFID

Durch von der Bank definierbare Fragebögen und die Zuweisung entsprechender Bewertungen erleichtert das System die Erstellung risikobezogener Kundenprofile. Die Bewertung ermöglicht der Bank, dem Kunden Produkte oder Anlagestrategien zuzuweisen.

Ausserdem unterstützt OLYMPIC Banking System die Verwaltung wichtiger Dokumente in der Interessenten- und Kundenverwaltung. Pflichtdokumente und vom Benutzer definierbare Dokumente können auf jeder Stufe der Kundenakquisition hinzugefügt werden, und verschiedene Abteilungen der Bank können im Workflow definiert werden. Pflichtdokumente können ausserdem mit bestimmten Transaktionen/Produkttypen (z. B. Offenlegungsdokument für Optionen) verbunden werden.

OLYMPIC Banking System ist vollständig konform mit der Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente (MiFID) und unterstützt Banken mit besonderen Funktionen zur Berücksichtigung von Aspekten wie Eignung, Kundenklassifizierung, Produktklassifizierung, Auftragsbearbeitung sowie bestmögliche Ausführung.

Anlagebeschränkungen können im System konfiguriert werden und ermöglichen der Bank die Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften, internen Anlageregelungen und Kundenanforderungen. Jede Anlagebeschränkung unterliegt in OLYMPIC Banking System einer Regel, die über eine Gruppe von Regeln direkt oder indirekt mit dem Kunden verknüpft ist. Diese Regeln können problemlos angepasst werden und einen quantitativen oder qualitativen Ansatz verfolgen.

Folgende drei Aspekte von OLYMPIC Banking System ermöglichen Finanzinstituten eine bessere Kontrolle über Kunden und Transaktionen hinsichtlich der Bekämpfung von Geldwäsche und Betrug:

  • Know Your Customer (KYC) – Identifizierung der tatsächlichen Eigen­tümer in Handelsbeziehungen, Ermittlung der Compliance-Risiken von Kunden­beziehungen durch Bestimmung eines Compliance-Status sowie Erstellung einer vorläufigen Prognose der Aktivitäten eines Kunden durch Ermittlung eines Compliance-Profils zur Erkennung möglicher Verhaltensauffälligkeiten im Vergleich mit tatsächlichen Aktivitäten. Die KYC-Funktionen ermöglichen auch die Integration externer Daten in OLYMPIC Banking System (schwarze Listen), unabhängig davon, ob diese aus bankinternen Quellen oder von externen Informationsstellen stammen.
  • Know Your Transactions (KYT) – Erkennung von potenziell risikoreichen Transaktionen und ungewöhnlichem Verhalten, um Analysen durchführen zu können, die dem Compliance Officer eine fundierte Entscheidung ermöglichen.
  • Know Your Processes (KYP) – wird in Fällen eingesetzt, in denen auf Basis der bankinternen Verfahren und der gesetzlichen Anforderungen der Verdacht auf Geldwäsche und Betrug besteht.

Risiko & Compliance - OLYMPIC Banking System